40.000

Jugendliche randalieren in Saarbrücken - 20 Autos beschädigt

Saarbrücken (dpa/lrs) – Zwei junge Männer haben am frühen Mittwochmorgen in Saarbrücken randaliert. Wohl aus Langeweile beschädigten die 15- und 17-Jährigen Autos, Häuser und Garagentore, teilte die Polizei mit. Etwa 20 Autos beschmierten sie mit Eddings und Sprühfarbe oder traten die Spiegel der Fahrzeuge ab. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen 20 000 Euro. Die Jugendlichen hatten zuvor mit drei weiteren Freunden eine Party gefeiert. Gegen die Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!