40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Jeder zweite Pflegebedürftige wird von Angehörigen versorgt
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Jeder zweite Pflegebedürftige wird von Angehörigen versorgt

    Jeder zweite pflegebedürftige Mensch in Rheinland-Pfalz wird nach Angaben der Barmer-Krankenkasse ausschließlich von Angehörigen versorgt. Nur in Hessen und Berlin sei der entsprechende Anteil noch höher, hieß es in dem am Donnerstag veröffentlichten Pflegereport des Unternehmens. Knapp 30 Prozent werden demnach stationär gepflegt und rund 20 Prozent ambulant.

    Nach Einschätzung der Barmer spiegelt sich darin das Pflegeangebot im Land wider, denn es gebe vergleichsweise wenig Personal in den ambulanten Pflegediensten. Beim Angebot von Heimplätzen liege Rheinland-Pfalz dagegen im vorderen Mittelfeld. 

    Die Zahl der Pflegebedürftigen dürfte in Rheinland-Pfalz dem Report zufolge bis zum Jahr 2060 auf 198 000 Menschen steigen. Dies wäre ein Plus von 61 Prozent im Vergleich zum Jahr 2015 (123 000). Geschätzt wird, dass bis 2030 etwa 15 000 Vollzeitstellen in der Pflege nicht besetzt werden können. Derzeit arbeiten in Rheinland-Pfalz etwa 44 000 Menschen in ambulanten und stationären Einrichtungen, über ein Viertel von ihnen in Teilzeit. 

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!