40.000

Informatiker analysieren mittelalterliche Handschriften

Karlsruhe/Darmstadt/Trier (dpa) – Informatiker in Karlsruhe, Darmstadt und Trier gehen den Geheimnissen mittelalterlicher Handschriften auf den Grund. Zum Auftakt einer zweitägigen Fachkonferenz am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stellte die Computerwissenschaftlerin Swati Chandna am Donnerstag ein Software-Projekt vor. Es soll die verborgenen Beziehungen zwischen mehreren tausend Manuskripten enthüllen.

Mit Techniken der Bild- und Mustererkennung erfasst die Software die Anteile von Bild- und Textflächen einer mittelalterlichen Handschriftenseite. Die statistische Layout-Analyse erlaubt dann Rückschlüsse, aus welcher Klosterstube oder von welchem ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!