40.000
Aus unserem Archiv

Hungriger Zecher mit tiefem Schlaf löst Feuerwehreinsatz aus

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Der tiefe Schlaf eines angetrunkenen, hungrigen 23-Jährigen hat in Kaiserslautern einen Feuerwehreinsatz verursacht. Der Mann sei in der Nacht auf Dienstag alkoholisiert nach Hause gekommen und habe sich noch etwas zu essen machen wollen, teilte die Polizei mit. Während Fleisch auf dem Herd brutzelte, schlief er auf einer Couch ein – und das tief und fest. Das Fleisch verschmorte, es bildete sich viel Rauch, der den Rauchmelder in der Wohnung auslöste. Doch das Piepen des Melders hörte der Mann nicht – wohl aber sein Nachbar, der die Feuerwehr verständigte. Auch als die Rettungskräfte die Tür zu der Wohnung des Zechers aufbrachen, schlief dieser nach Polizeiangaben noch friedlich. Verletzt wurde er nicht.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 32°C
Dienstag

17°C - 28°C
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!