40.000

Hundewelpen aus verunglücktem Tiertransporter krank

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Kreislaufprobleme und Durchfall: Zwar konnten vergangene Woche mehr als hundert Hundewelpen aus einem bei Schifferstadt verunglückten Tiertransporter gerettet werden, doch vielen von ihnen geht es nicht gut. Die Tiere hätten neben den Folgen des Unfalls mit Flöhen, Würmern oder Ohrmilben zu kämpfen, teilte der Rhein-Pfalz-Kreis am Montag mit. Insgesamt konnten am Donnerstag 112 Hundewelpen auf der Autobahn 61 aus einem umgekippten Lastwagen gerettet werden, ein kleiner Hund starb. Nach Behördenangaben handelte es sich um einen legalen Tiertransport, der aber nicht tiergerecht umgesetzt worden sei.

Den Eigentümer erwarten deshalb nach Angaben der Kreisverwaltung rechtliche Konsequenzen, auch wegen gefälschter Altersangaben in den Papieren der Tiere, die teilweise nicht einmal acht Wochen alt sind. Die Welpen befinden ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

2°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C
Samstag

2°C - 13°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!