40.000

Hoher Sachschaden nach Brand in Pfarrheim im Westerwald

Höhn/Westerburg (dpa/lrs) – Bei Dacharbeiten ist am Dienstag ein Brand in einem katholischen Pfarrheim in Höhn im Westerwaldkreis entstanden. Menschen wurden dabei nicht verletzt, der Sachschaden wird auf rund 200 000 Euro geschätzt, wie die Polizei in Westerburg mitteilte. Dachdecker hätten auf dem Flachdach eines benachbarten Gebäudes mit Schweißgeräten Bitumenfolie erhitzt, sagte ein Polizeisprecher. Dabei hätten die Flammen vermutlich auf Holzbalken des Pfarrhauses übergegriffen. Als die Feuerwehr anrückte, stand das Haus bereits komplett in Flammen. Zum Zeitpunkt des Brandes waren laut Polizei keine Menschen in dem Gebäude.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!