40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Hohe Haftstrafe nach Brandserie auf Reiterhof

dpa/lrs

Mehr als ein Dutzend Mal legte der 33-Jährige auf dem Reiterhof seiner Familie im Kreis Mainz-Bingen Feuer, um sich mit den Versicherungssummen ein süßes Leben zu finanzieren. Am Donnerstag verurteilte das Landgericht Mainz den geständigen Brandstifter zu sechs Jahren Haft. «Der Angeklagte hat perfekt das Opfer gespielt. Die Rolle als Geschädigter hat er brillant inszeniert», erklärte das Gericht zur Begründung. Selten habe ein Täter über Jahre hinweg so viele zum Narren gehalten – auch die Polizei und die Justiz. Der Sohn der Hofbesitzer hatte am letzten Prozesstag überraschend zugegeben, zwischen 2005 und 2009 siebenmal Feuer auf dem Anwesen in Gensingen gelegt zu haben. Dabei brannten auch wertvolle Landmaschinen aus. Außerdem wird er wegen zwei Sachbeschädigungen verurteilt. Der Schaden soll insgesamt mehr als 700 000 Euro betragen. Der Landwirt hatte die Versicherungssummen laut Anklage benötigt, um Ausgaben im Rotlichtmilieu zu finanzieren.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!