40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Herxheim wartet Gutachten zur „Hitler-Glocke“ ab
  • Aus unserem Archiv

    Herxheim wartet Gutachten zur „Hitler-Glocke“ ab

    Herxheim am Berg (dpa/lrs) - Bis zur endgültigen Entscheidung zum Umgang mit der „Hitler-Glocke“ im pfälzischen Herxheim am Berg wird die Gemeinde zunächst ein Gutachten abwarten. Dies solle Grundlage für eine fundierte Entscheidung sein, sagte der Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde, Gero Kühner, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Zu rechnen sei mit dem Gutachten zum Jahresende. Zuvor hatte der „Mannheimer Morgen“ darüber berichtet. Das Blatt zitierte Kühner mit dem Satz: „Nach den Ereignissen und Diskussionen der vergangenen Tage und Wochen wird die Glocke wohl nicht mehr hängenbleiben können.“

    Bronzeglocke mit Hakenkreuz
    In Herxheim am Berg hängt eine Glocke mit Hakenkreuz.
    Foto: Uwe Anspach/Archiv - dpa

    Die Glocke mit dem Hakenkreuz und der Inschrift „Alles fuer's Vaterland Adolf Hitler“ hängt in einem abgeschlossenen Kirchturm. Seit Monaten wird darüber diskutiert, ob sie abgehängt werden soll. In der nächsten Gemeinderatssitzung am 25. September soll es zunächst eine gemeinsame Erklärung aller Fraktionen zu der umstrittenen gemeindeeigenen Glocke geben, aber noch keine finale Entscheidung.

    Bericht Mannheimer Morgen

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    9°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!