40.000

MainzHering verteidigt Nürburgring-Konzept und gesteht schlaflose Nächte

dpa/lrs

In der Nürburgring-Affäre hat der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Hendrik Hering das frühere Konzept der Regierung für die nun insolvente Rennstrecke verteidigt. «Bei diesem Projekt hat man sich in manch schlaflosen Nächten den Kopf zerbrochen. Es gab keine bessere Alternative», sagte der frühere Wirtschaftsminister am Montag in Mainz. Anlass der neuen Debatte ist ein im Juli erwarteter kritischer Prüfbericht des Rechnungshofs.

Mainz (dpa/lrs) - In der Nürburgring-Affäre hat der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Hendrik Hering das frühere Konzept der Regierung für die nun insolvente Rennstrecke verteidigt. «Bei diesem Projekt hat man sich in ...

Lesezeit für diesen Artikel (432 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!