40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Haus der Freundin angezündet - 56-Jähriger verurteilt
  • Aus unserem Archiv
    Wittlich

    Haus der Freundin angezündet – 56-Jähriger verurteilt

    Er hat das Haus seiner Freundin angezündet - nun wurde ein 56-Jähriger vom Amtsgericht Wittlich wegen schwerer Brandstiftung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Mann habe ein Geständnis abgelegt, das Urteil sei rechtskräftig, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Wittlich. Als Motiv habe der 56-Jährige Beziehungsschwierigkeiten angegeben.

    Die Tat geschah am Abend des 28. März. Der Mann übergoss nach Angaben des Gerichts ein Bett sowie einen Holzstapel mit Lampenöl und zündete sie an. Das Haus nahe Wittlich geriet in Brand und wurde fast vollständig zerstört. Die Frau war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause, verletzt wurde niemand. Es habe auch keine Gefahr bestanden, dass der Brand auf andere Häuser übergreift, sagte der Sprecher.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!