40.000

Grünes Licht für Bildungsreform an der Saar

Saarbrücken (dpa/lrs) – Grünes Licht für die geplante Bildungsreform im Saarland: Nach monatelangen Gesprächen besiegelten die Koalitionspartner von CDU, FDP und Grünen und die oppositionellen Linken am Mittwoch in Saarbrücken eine Vereinbarung über das Reformpaket. Die Linksfraktion um ihren Chef Oskar Lafontaine sicherte nochmals zu, eine Verfassungsänderung zu unterstützen. Diese ist für die Einführung einer Gemeinschaftsschule nötig. Die SPD blieb bei ihrem Nein. In der Gemeinschaftsschule, zu der Erweiterte Realschulen und Gesamtschulen zusammengeführt werden sollen, können Kinder alle Bildungsabschlüsse – einschließlich eines Abiturs nach zwölf Jahren – erwerben. Ihre Einführung ist eine Hauptsäule der geplanten Reform.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!