40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Gesteigerte Bio-Nachfrage dank Dioxin-Skandals
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Gesteigerte Bio-Nachfrage dank Dioxin-Skandals

    Bioland-Präsident Thomas Dosch rechnet durch den Dioxin-Skandal mit erheblichen Umsatzgewinnen für den Biolebensmittel-Markt. Seitdem bekanntgeworden war, dass dioxinverseuchte Fette in Futtermittel gelangt sind, seien Bioprodukte vermehrt nachgefragt worden. «Wenn der Verkauf in diesem Jahr so weiter geht, wie in den ersten zwei Monaten, dann können wir mit einem Umsatzplus im zweistelligen Bereich rechnen», prognostizierte Dosch, Präsident des in Mainz ansässigen Erzeugerverbandes, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Dass die Nachfrage trotz Abklingens des medialen Interesses weiterhin enorm sei, überraschte Dosch ein wenig: «Anscheinend ist da mehr als die Angst vor dem Dioxin.»

    Seite von Bioland

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!