40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Gericht: 18 Punkte bedeuten Führerscheinverlust
  • Aus unserem Archiv

    Gericht: 18 Punkte bedeuten Führerscheinverlust

    Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Wer es in der Verkehrssünderdatei in Flensburg auf 18 Punkte bringt, muss seinen Führerschein abgeben - unabhängig davon, für was es die Punkte gab. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Neustadt an der Weinstraße hervor. Ein Mann aus Ludwigshafen hatte sich mit einem Eilantrag gegen die Abgabe seines Führerscheins an das Gericht gewandt (Beschluss vom 13. Juli - Az: 3 L 664/10.NW). Der Autofahrer hatte Punkte bekommen, weil er ohne gültigen Parkschein geparkt hatte. Seiner Ansicht nach geschah das zu Unrecht.

    Entscheidung

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!