40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Genossenschaftsidee soll Weltkulturerbe werden
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Genossenschaftsidee soll Weltkulturerbe werden

    Die Genossenschaftsidee, die im 19. Jahrhundert in Deutschland begründet wurde, soll Weltkulturerbe der Unesco werden. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft reicht den Antrag heute beim Kulturministerium in Mainz ein. Raiffeisen-Vorstand Josef Zolk, der Bürgermeister (CDU) der Verbandsgemeinde Flammersfeld im Westerwald ist, wird ihn Kulturstaatssekretär Walter Schumacher (SPD) überbringen. Die Bewerbung wird außerdem von der Deutschen Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft getragen. Die Kultusminister entscheiden über die deutschen Bewerbungen für die Unesco.

    Delitzsch-Gesellschaft

    Raiffeisen-Gesellschaft

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!