40.000

MainzGeflohener Abschiebehäftling in Italien kontrolliert

dpa/lrs

Der im Oktober aus einer psychiatrischen Klinik in Alzey geflohene Abschiebehäftling ist im November in Italien aufgefallen. Die Polizei habe den offenbar alkoholisierten Mann damals kontrolliert und seine Daten aufgenommen, ihn dann aber wieder auf freien Fuß gesetzt, sagte Uwe Lederer vom Referat Verbrechensbekämpfung im Innenministerium am Donnerstag in Mainz. Seitdem sei unklar, wo sich der Mann aufhalte. Der Abschiebehaftbefehl und der Untersuchungshaftbefehl gegen den Marokkaner gelten demnach nur in Deutschland.

Ein europäischer Haftbefehl sei von der zuständigen Staatsanwaltschaft nicht ausgestellt worden, sagte Lederer. Nur eines von beiden sei möglich: Eine Abschiebung anordnen oder einen europäischen Haftbefehl ausstellen, so dass jemand für ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!