40.000

Fußgänger auf Autobahnzubringer überfahren - tot

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Ein Fußgänger ist am Samstagmorgen auf einem Autobahnzubringer bei Ludwigshafen überfahren und tödlich verletzt worden. Der junge Mann sei aus zunächst unbekannten Gründen auf dem linken Fahrstreifen der Verbindungsstraße zwischen der A 65 und der B 9 unterwegs gewesen, als er von einem Fahrzeug erfasst wurde, teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit. Der Mann stürzte zu Boden und wurde von einem Auto überrollt. Das Unfallopfer, dessen Alter die Polizei nicht nannte, erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Fahrerin des zweiten Wagens erlitt einen Schock und kam in eine Klinik. Ein Gutachter soll den Unfallhergang untersuchen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!