40.000

MainzFrühere Vorsitzende von Unicef in Deutschland gestorben

Die langjährige Vorsitzende des Deutschen Unicef-Komitees, die Rheinland-Pfälzerin Marie-Elisabeth Klee, ist tot. Die in Worms geborene CDU-Politikerin sei im Alter von 96 Jahren gestorben, teilte die Landes-CDU am Montag in Mainz mit. Vor ihrer Zeit bei Unicef von 1985 bis 1993 gehörte Klee von 1962 bis 1972 dem Deutschen Bundestag an, ehe sie Europapolitikerin wurde. Als eine der ersten weiblichen Bundestagsabgeordneten habe sie in der Politik Maßstäbe gesetzt, erklärte die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner. „Ihr war die europäische Zusammenarbeit, der kulturelle Austausch ein wichtiges Anliegen.“

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!