40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Frau erstochen - Ehemann gesteht
  • Aus unserem Archiv

    Frau erstochen – Ehemann gesteht

    Andernach/Koblenz (dpa) - Ein 32-Jähriger aus Andernach hat gestanden, seine Ehefrau erstochen zu haben. Ein Richter schickte den Mann am Sonntag wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Als Motiv für die tödliche Attacke habe der 32-Jährige Trennungsstreitigkeiten genannt, teilte die Polizei mit. Sie hatte den Verdächtigen einen Tag nach der Tat am Samstag in Andernach festgenommen.

    Tötungsdelikt in Andernach
    Polizeibeamte am Tatort in Andernach.
    Foto: DPA

    Die 51 Jahre alte Frau war am Freitagabend tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Zeugen hatten nach der Bluttat ausgesagt, der Mann sei mit einem Auto davongefahren. Das Paar lebte seit einiger Zeit getrennt.

    Die 26 Jahre alte Tochter des Opfers war nach Polizeiangaben anscheinend Zeugin der Tat. Sie hatte einen Nachbarn um Hilfe gerufen, der die Beamten alarmierte. Polizisten entdeckten die Leiche der Frau, deren Körper Stichverletzungen aufwies.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!