40.000

Frankenthaler Gymnasium gewinnt Wettbewerb für zeitgenössische Kunst

Duisburg/Frankenthal (dpa/lrs) – Das Albert Einstein Gymnasium in Frankenthal hat den Evonik Jugendkunstpreis 2014 gewonnen. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro verbunden. Auch der dritte Platz in dem Wettbewerbsprojekt «Jugend interpretiert Kunst» im Duisburger Museum Küppersmühle ging an eine Schule aus Rheinland-Pfalz. Das Trierer Angela Merici Gymnasium erhält ein Preisgeld von 1000 Euro. Den zweiten Platz belegte das Andreae Gymnasium aus Herrenberg (Baden-Württemberg) und erhält dafür 2000 Euro, wie das Museum am Donnerstag in Duisburg mitteilte. Der Wettbewerb soll Schülern zeitgenössische Kunst näherbringen und wird von der Stiftung für Kunst und Kultur im Museum Küppersmühle initiiert.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!