40.000
Aus unserem Archiv

Festnahmen: Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach einer Schlägerei mit einem Schwerstverletzten vor einer Diskothek im Saarland sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Zuvor hatte die Polizei am Mittwochmorgen vier Wohnungen in Saarbrücken durchsucht, wie die Beamten mitteilten. Dabei nahmen sie einen 21-jährigen Deutschen und einen 19 Jahre alten Serben fest. Ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Zuvor hatte die „Saarbrücker Zeitung“ darüber berichtet.

Handschellen
Handschellen liegen auf einem Tisch.
Foto: Armin Weigel/Archiv – dpa

Die beiden Männer sollen am 16. Juni einen 35 Jahre alten Tunesier vor der Diskothek in Saarbrücken zusammengeschlagen haben. Einer der zwei soll den 35-Jährigen niedergeschlagen haben, der andere trat laut Polizei dem wehrlos am Boden liegenden Mann gegen den Kopf. Dieser wurde den Angaben zufolge lebensgefährlich verletzt, musste notoperiert werden und befindet sich in kritischem Zustand.

Weitere Personen waren der Polizei zufolge nicht an der Auseinandersetzung beteiligt. Zuvor hatte es geheißen, dass die zwei Gefassten zu einer etwa siebenköpfigen Gruppe gehörten. Worum es bei dem Streit ging, war zunächst noch unklar.

Pressemitteilung zur Schlägerei

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!