40.000

MainzFamilienministerin hält mehr Geld für Erzieher generell für sinnvoll

Angesichts des Kita-Ausbaus hält Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) ein höheres Gehalt für Erzieherinnen und Erzieher grundsätzlich für sinnvoll. «Generell bin ich fest davon überzeugt, dass wir nur den Fachkräftebedarf in diesem Bereich stemmen können, wenn es zu einer besseren Bezahlung kommt», sagte Schwesig am Freitag bei einem Besuch in Mainz. «Die Bezahlung ist ja oft sehr unterschiedlich.» Sie wies aber auch darauf hin, dass dies Sache der Tarifparteien sei und dass ein höherer Verdienst den Kita-Platz teurer machen könne. Niemand wolle steigende Kita-Gebühren und die Kommunen sähen sich an der Belastungsgrenze.

Die Bundesfamilienministerin warb für mehr Kitas in Firmen. Sie rief alle Unternehmen in Deutschland auf, sich hierbei «als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren». Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Familienministerin Irene Alt ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

-5°C - 2°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 0°C
Freitag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!