40.000

MainzEx-Staatstheater-Mitarbeiterin wegen Unterschlagung vor Gericht

dpa/lrs

Eine ehemalige Mitarbeiterin des Mainzer Staatstheaters muss sich von morgen um 9 Uhr an wegen Unterschlagung in sechsstelliger Höhe vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft der 51-Jährigen vor, als Lohnbuchhalterin jahrelang Geld des Theaters umgeleitet und rund 232 000 Euro in die eigene Tasche gesteckt zu haben. Insgesamt gehen die Ermittler von knapp einer Million Euro Schaden aus. Zur Anklage kommen aber nur 53 Fälle – begangen zwischen März 2005 und Oktober 2009. Alle weiteren Taten sind nach Gerichtsangaben verjährt.

Terminübersicht Landgericht Mainz

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-3°C - 1°C
Montag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!