40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Ermittlungen nach Unfalltod von Polizistin eingestellt
  • Aus unserem Archiv

    Ermittlungen nach Unfalltod von Polizistin eingestellt

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Nach dem Unfalltod einer Polizistin im Saarland sind die Ermittlungen gegen einen Autofahrer eingestellt worden. Der 30-Jährige war im vergangenen Oktober bei Quierschied mit seinem Wagen in eine Polizeikontrolle auf der Autobahn 1 gerast, hatte die 28 Jahre alte Beamtin angefahren und tödlich verletzt. Ihr Kollege war schwer verletzt worden. Dem Fahrer sei allerdings kein fahrlässiges Verhalten vorzuwerfen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Er sei weder betrunken gewesen noch zu schnell gefahren. Das habe ein 200-seitiges Gutachten ergeben.

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!