40.000

Ermittler: Einzeltäter bastelte tödliche Sprengfallen

Wer steckt hinter den heimtückischen Explosionsvorrichtungen in der Pfalz? Die Polizei glaubt, den Täter zu kennen – er lebt jedoch nicht mehr. Entwarnung wollen die Ermittler vorerst aber nicht geben.

Kaiserslautern (dpa/lrs) - Nach dem Fund tödlicher Sprengfallen in der Pfalz gehen die Ermittler von einem mittlerweile gestorbenen Landschaftsgärtner als Einzeltäter aus. Der Verdächtige sei mit besonderer Gefährlichkeit und Heimtücke ...
Lesezeit für diesen Artikel (307 Wörter): 1 Minute, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

5°C - 17°C
Freitag

4°C - 20°C
Samstag

5°C - 17°C
Sonntag

5°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!