40.000
Aus unserem Archiv
Trier

Eltern sollen Kind schwer misshandelt haben

dpa/lrs

Ein Ehepaar soll seinen sechs Monate alten Sohn in Spangdahlem (Eifel) so schwer misshandelt haben, dass er lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Das Paar war Anfang September mit dem Kind in der Notaufnahme des Krankenhauses in Wittlich erschienen, teilte die Staatsanwaltschaft Trier am Dienstag mit. Die Ärzte stellten schwerste Misshandlungen am Körper des Jungen und innere Verletzungen fest. Das Kleinkind schwebe nach wie vor in Lebensgefahr, hieß es. Gegen die 22-jährige Mutter erging Haftbefehl wegen «des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen versuchten Totschlags». Der Vater unterliegt der US-Militärgerichtsbarkeit.

Mitteilung

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

11°C - 17°C
Donnerstag

8°C - 16°C
Freitag

6°C - 14°C
Samstag

4°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!