40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Eier zu Ostern: Ministerium gibt Hinweise zum Verzehr
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Eier zu Ostern: Ministerium gibt Hinweise zum Verzehr

    Eier gehören zu Ostern wie der Christbaum zu Weihnachten: Doch beim Verzehr von Hühnereiern gibt es Einiges zu beachten, wie das rheinland-pfälzische Verbraucherschutzministerium mitgeteilt hat. Generell gelte, jedes Ei sei 28 Tage vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums gelegt worden. Vier bis sechs Tage nach dem Legen schmeckten Eier am besten. Rund 18 Tage lang könnten sie bei Raumtemperatur gelagert werden, danach im Kühlschrank. In seiner Liste gibt das Ministerium zudem Hinweise zum Färben der Eier: Seidenmalfarben oder Filzstifte sollten nicht verwendet werden. Die Schale von rohen Eiern müsse wegen Salmonellengefahr vor dem Ausblasen mit warmem Wasser und Spülmittel abgewaschen werden.

    Bio-Eier
    Bio-Eier.
    Foto: Bernd Wüstneck/Archiv - DPA

    Oster-Liste des Ministeriums für Verbraucherschutz

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!