40.000

KoblenzEhefrau des Angeklagten sagt im Missbrauchsprozess aus

dpa/lrs

Im Prozess um den Familienmissbrauch in Fluterschen im Westerwald wird mit Spannung die Aussage der 52 Jahre alten Ehefrau des Angeklagten erwartet. Sie ist für die Verhandlung heute um 9.00 Uhr am Landgericht Koblenz als Zeugin geladen. Ihr 48-jähriger Mann ist wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter sowie zweier Stiefkinder in 350 Fällen angeklagt. Den Missbrauch der Tochter hat er zugegeben, ebenso die Vaterschaft für sieben Kinder seiner Stieftochter. Auch Mitarbeiter des in die öffentliche Kritik geratenen Jugendamts Altenkirchen sollen ihre Aussage machen. Weder der Behörde noch der Ehefrau des Angeklagten ist aus Sicht der Staatsanwaltschaft ein strafrechtlich relevanter Vorwurf zu machen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!