40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Dreyer: An einem Strang ziehen in der Flüchtlingskrise
  • Aus unserem Archiv

    Dreyer: An einem Strang ziehen in der Flüchtlingskrise

    Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat zu einem gemeinsamen Kraftakt in der Flüchtlingskrise aufgerufen. «Wir müssen alle an einem Strang ziehen», sagte sie am Dienstagabend in Mainz. Dreyer forderte ein Ende der Debatte über eine Obergrenze wie sie etwa die CSU verlangt. «Die ganze Debatte ist aus meiner Sicht so sinnlos.» Alle müssten daran arbeiten, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) Erfolg mit ihrer Flüchtlingspolitik hätten. Dreyer dringt auf eine EU-weite Verteilung von Flüchtlingen. «Ich bin überzeugt davon, dass Europa am Scheideweg steht.»

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!