40.000

Doppelhaushälfte geht in Flammen auf

Großniedesheim (dpa/lrs) – Vermutlich wegen fahrlässiger Brandstiftung ist in der Nacht zum Freitag eine Doppelhaushälfte in Großniedesheim (Rhein-Pfalz-Kreis) in Flammen aufgegangen. Der 44- jährige Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung, wie die Polizei in Ludwigshafen mitteilte. Brandermittler schließen einen technischen Defekt bislang mit großer Wahrscheinlichkeit aus. Der Schaden beträgt laut Polizei mehrere zehntausend Euro.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!