40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Diebe richteten Millionenschaden bei BASF an
  • Aus unserem Archiv

    Diebe richteten Millionenschaden bei BASF an

    Frankenthal/Ludwigshafen (dpa/lrs) - Wegen eines großangelegten Diebstahls von Transport-Paletten beim Chemiekonzern BASF hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal Anklage erhoben. Sieben Männern und einer Frau im Alter zwischen 35 und 52 Jahren wirft die Behörde gewerbsmäßigen Bandendiebstahl und Hehlerei vor, bestätigte der Leitende Oberstaatsanwalt Lothar Liebig am Donnerstag einen Bericht der Zeitung «Die Rheinpfalz».

    Fahnen mit dem BASF-Logo in Ludwigshafen
    Der BASF entstand ein Schaden in Millionenhöhe.
    Foto: Uwe Anspach/Archiv - DPA

    Die Summe, die die Diebe in die eigene Tasche gewirtschaftet haben, schätzte er auf rund 1,1 Millionen Euro. Die BASF hatte den ihr entstandenen Schaden auf mehr als zwei Millionen Euro beziffert. Insgesamt wurden über Jahre hinweg mindestens 305 000 Paletten gestohlen und weiterverkauft, zum Teil mit gefälschten Lieferscheinen. Der Diebstahl war im Spätsommer 2010 bei einer Routinekontrolle eines Lastwagens entdeckt worden. Unter den Angeklagten ist laut Liebig ein ehemaliger Mitarbeiter der BASF. Gegen weitere mutmaßliche Komplizen werde noch ermittelt.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!