40.000

DGB warnt vor Altersarmut: Anhebung des Rentenniveaus

Saarbrücken (dpa/lrs) – Zur Vermeidung von Altersarmut muss nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB im Saarland die gesetzliche Rente in den nächsten Jahren deutlich erhöht werden. Es reiche nicht aus, wenn die Rente bis 2025 nicht gesenkt werde, heißt es in dem ersten Rentenreport vom DGB für das Saarland, der am Dienstag in Saarbrücken vorgestellt wurde. „Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik“, teilte der stellvertretende Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland, Eugen Roth, mit.

Schon heute sei es für viele Ältere schwierig, mit ihrer Rente den Alltag zu bestreiten. Im Jahr 2017 lag laut Gewerkschaft die durchschnittliche Altersrente im Saarland bei Männern bei rund ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

2°C - 11°C
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!