40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

DGB: Jeder Sechste zwischen 20 und 30 Jahren ohne Ausbildung

dpa/lrs

In Rheinland-Pfalz sind nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) 77 800 junge Menschen zwischen 20 und 30 Jahren ohne Berufsabschluss und ohne Ausbildungs- oder Studienplatz. Das entspricht jeder sechsten Person dieses Alters. „Tatsächlich fehlen mindestens 4000 Ausbildungsplätze im Land und Tausende junge Menschen ohne Ausbildung werden in der Statistik gar nicht erfasst“, sagte Dietmar Muscheid, Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland am Dienstag in Mainz. Die Statistiken der Bundesagentur für Arbeit gäben die Situation nur verzerrt wieder. Darin sind laut DGB für das Ausbildungsjahr 2016/2017 733 unversorgte Bewerber ausgewiesen.

Von zusätzlichen 10 000 jungen Menschen sei nicht bekannt, was sie täten, erklärte Muscheid, ob sie beispielsweise ohne Ausbildung arbeiteten. So tauchten etwa Personen, die nicht als ausbildungsreif eingeschätzt werden, weil sie keinen Schulabschluss haben, nicht in der Statistik auf. Auch diejenigen, die sich nicht als ausbildungssuchend gemeldet haben, werden laut DGB nicht erfasst. Wer keinen Ausbildungsplatz finden konnte und deshalb beispielsweise ein Praktikum macht, wird in der Statistik als „versorgt“ geführt. Muscheid forderte daher eine bessere Datenerfassung, um die Betroffenen gezielter beraten zu können.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

17°C - 30°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!