40.000

Frankfurt/MainDFB-Ehrenvizepräsident Karl Schmidt gestorben

dpa

Der frühere Fußball-Nationalspieler und DFB-Ehrenvizepräsident Karl Schmidt ist tot. Er starb in Göttingen im Alter von 86 Jahren, wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte. Der gebürtige Nordhesse gehörte mehr als 20 Jahre dem DFB-Vorstand an, war neun Jahre lang Schatzmeister und von 2001 bis 2007 Vizepräsident für Sozial- und Gesellschaftspolitik. Zudem war er 17 Jahre lang Präsident des Fußball-Verbandes Südwest.

Als Fußballer lief Schmidt unter anderem für Hessen Kassel und den 1. FC Kaiserslautern auf. Zwischen 1955 und 1957 bestritt er neun Länderspiele. Auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1958 ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

17°C - 30°C
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 33°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!