40.000

Deichausbau bei Germersheim für 4,2 Millionen Euro

Germersheim (dpa/lrs) – Für rund 4,2 Millionen Euro werden die Deiche am Rhein bei Germersheim ausgebaut. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd gab dafür grünes Licht, teilte die SGD am Mittwoch in Neustadt an der Weinstraße mit. Die Deiche sollen auf etwa sechs Kilometern zwischen Leimersheim, Hördt und Sondernheim erhöht und ausgebaut werden, um einen besseren Hochwasserschutz zu gewährleisten. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich Ende des Jahres und dauern drei Jahre. Damit die betroffenen Orte nicht durch Lkw- Transporte mit den Erdmassen für die Arbeiten belastet werden, erfolgen diese den Angaben zufolge über den Wasserweg.

SGD: dpaq.de/eUlnA

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!