40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Chemikalie aus BASF-Kläranlage in den Rhein gelaufen
  • Aus unserem Archiv

    Chemikalie aus BASF-Kläranlage in den Rhein gelaufen

    Ludwisghafen (dpa/lrs) - Eine gefährliche Chemikalie ist aus einer Kläranlage der BASF in Ludwigshafen in den Rhein gelangt. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, liefen am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche rund 1,5 Tonnen Ethylendiamin aus. Ethylendiamin ist gekennzeichnet als «schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung». Der Stoff werde für die Herstellung verschiedener Produkte verwendet. Die Behörden seien informiert, teilte das Unternehmen mit, das rheinland-pfälzische Umweltministerium habe die Anlieger informiert.

    Hafen der BASF in Ludwigshafen
    Eine gefährliche Chemikalie ist in den Rhein gelangt.
    Foto: Ronald Wittek/Archiv - DPA

    «Der Produktaustritt, der zu der erhöhten Konzentration von Ethylendiamin in der Kläranlage geführt hatte, fand nicht auf dem Werksgelände statt», hieß es bei BASF. «Der externe Verursacher ist noch nicht bekannt.» In der Kläranlage wird auch Schmutzwasser aus Ludwigshafen, Frankenthal sowie Bobenheim-Roxheim gereinigt.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!