40.000

TrierCaritas fordert Neuberechnung von Hartz-IV

dpa/lrs

Eine Neuberechnung der Hartz IV-Regelsätze für Kinder und Jugendliche hat der Deutsche Caritasverband gefordert. «Bei der Anhebung um nur fünf Euro besteht der Verdacht, dass diese finanzpolitisch bestimmt war und nicht nach nachvollziehbaren Grundlagen berechnet wurde», sagte Präsident Peter Neher zum Abschluss einer Delegiertenversammlung des katholischen Wohlfahrtsverbandes am Donnerstag in Trier. So seien die Berechnungsgrundlagen beispielsweise verändert worden, indem man Alkohol und Tabak rausrechnete. «Allein dadurch vermindert sich der Regelsatz um 17 Euro», betonte Neher.

Caritasverband

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!