40.000

NürburgCapricorn zahlt Rate für Ring später - Warten auf EU-Entscheidung

Wegen der sich hinziehenden Entscheidung der EU-Kommission zum Nürburgring hat der Ring-Käufer Capricorn eine zweite Rate des Kaufpreises bislang nicht gezahlt. «Wir haben eine zeitliche Verschiebung der zweiten Kaufpreisrate», sagte der Sprecher der Ring-Sanierer, Pietro Nuvoloni, am Mittwoch der dpa. Darüber hatte zuvor die «Rhein-Zeitung» berichtet. Laut Sachwalter Jens Lieser wurde der Kaufvertrag so nachjustiert, dass die zweite Rate in Höhe von fünf Millionen Euro nun erst nach der Entscheidung der EU-Kommission fließen soll. Diese prüft frühere Beihilfen für den Ring und Beschwerden von beim Verkauf unterlegenen Mitbewerbern.

NürburgringBericht Rhein-Zeitung
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-1°C - 12°C
Montag

2°C - 14°C
Dienstag

2°C - 14°C
Mittwoch

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!