40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Bundespräsident ehrt Laienmusik-Ensembles
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Bundespräsident ehrt Laienmusik-Ensembles

    Bundespräsident Christian Wulff hat zum Abschluss der bundesweiten «Tage der Chor- und Orchestermusik» am Sonntag in Koblenz besonders traditionsreiche Ensembles geehrt. Wulff zeichnete in einem Festakt im Stadttheater der Rhein-Mosel-Stadt Chöre und Orchester aus, die seit 100 Jahren musizieren. Stellvertretend für 145 zu ehrende Ensembles erhielt der Männergesangverein 1911 Engers die Zelter-Plakette und die Winzerkapelle Oberemmel 1911 die Pro Musica-Plakette. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände waren bei dem jährlich veranstalteten Festival seit Freitagabend etwa 1000 Laienmusiker in Koblenz aufgetreten.

    Wulff überreicht Zelter-Plakette an 1911 Engers
    Der Bundespräsident zeichnet traditionsreiche Musikvereine und Chöre aus.
    Foto: DPA

    Wulff verwies darauf, dass eine Kulturnation «vom Engagement der Frauen und Männer, der Jugendlichen, der Jungen und Mädchen in Chören und Orchestern, in Vereinen und Verbänden» lebe. Die rheinland-pfälzische Kulturministerin Doris Ahnen (SPD) sagte: «Ohne das ehrenamtliche Engagement in Chören und Musikvereinen wäre unser weltweit anerkanntes vielfältiges Musikleben nicht denkbar.» In Rheinland-Pfalz gebe es im Vergleich zu anderen Bundesländern sehr viele Sängerinnen und Sänger in Chören.

    Festival

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!