40.000
Aus unserem Archiv
Bonn/Worms

Bundeskartellamt untersagt Krankenhausfusion in Worms

dpa/lrs

Das Bundeskartellamt hat die Fusion des Klinikums Worms mit dem Agaplesion Hochstift Krankenhaus in Worms untersagt. Das Klinikum hätte mit dem Zusammenschluss eine marktbeherrschende Stellung für Akutkrankenhäuser in der Region erlangt, hieß es in einer Mitteilung der Bonner Behörde vom Donnerstag. Auf dem staatlich stark regulierten Krankenhausmarkt gebe es nur wenig Preiswettbewerb, erklärte der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt. Daher sei es wichtig, Alternativen für die Patienten zu erhalten.

Das Schild des Budneskartellamts am Eingang in Bonn
Klinikfusion würde Alternativenmangel für Patienten bedeuten.
Foto: Oliver Berg/Archiv – DPA

Das Klinikum Worms ist mit 555 Betten das größte Krankenhaus südlich von Mainz im Versorgungsgebiet Rheinhessen-Nahe, teilte das Kartellamt mit. Das Hochstift hat rund 140 Betten und gehört dem Hessischen Diakonieverein, der von der Agaplesion-Gruppe vor zwei Jahren übernommen wurde. Das Bundeskartellamt hat nach eigenen Angaben seit 2004 rund 170 Fusionen im Krankenhaussektor geprüft. Davon seien sechs untersagt worden. Die Entscheidung für Worms ist noch nicht rechtskräftig.

Bundeskartellamt

Klinikum Worms

Hochstift Worms

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!