40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Bundesamt für Migration schafft neue 22 Dienststellen

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stockt zur Bearbeitung von Asylanträgen seine Kapazitäten auf. Bis Ende des Jahres sollen 22 neue Dienststellen der Behörde aufgebaut werden, sagte der Präsident des Bundesamtes, Manfred Schmidt, am Dienstag bei einer Flüchtlingskonferenz der rheinland-pfälzischen CDU-Landtagsfraktion in Mainz. Das hänge mit der steigenden Zahl an Erstaufnahmeeinrichtungen in den Ländern zusammen. Zudem werde man die Kapazitäten zur Antragsannahme an allen BAMF-Standorten erhöhen.

Manfred Schmidt
Präsident des BAMF, Manfred Schmidt.
Foto: Stefan Puchner/Archiv – dpa

«Wir werden am 1. Oktober 50 mobile Einheiten auf den Weg schicken, die in die Kommunen fahren, um dort die Registrierungen vorzunehmen», sagte Schmidt. Damit solle die Registrierung der Ankommenden so schnell wie möglich gelingen.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

18°C - 30°C
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

18°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!