40.000

Bund der Steuerzahler kritisiert Senkung der Stadionmiete

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Der Bund der Steuerzahler hat die Senkung der Stadionpacht für den abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern kritisiert. „Wir hatten gehofft, dass sich im Stadtrat eine Mehrheit zugunsten der Bürger von Kaiserslautern formieren würde. Aber leider haben sich die FCK-Fans durchgesetzt, die gewillt sind, einen millionenschweren Schaden hinzunehmen“, sagte der Geschäftsführer René Quante am Mittwoch. Der Stadtrat hatte beschlossen, die Pacht für das Fritz-Walter-Stadion für die zweite Liga von 3,2 Millionen Euro pro Jahr auf 2,4 Millionen Euro und in der dritten Liga auf 425 000 Euro zu senken.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!