40.000

MainzBürgerbeauftragter hatte 2017 erneut viel zu tun

Beschwerden über zu wenig Personal in Gefängnissen, Probleme mit dem Arbeitslosengeld und Vorschläge für besseren Verkehr haben den Bürgerbeauftragten von Rheinland-Pfalz 2017 beschäftigt. Dieter Burgard und sein Team kümmerten sich im vergangenen Jahr um 2304 Probleme und Anliegen von Bürgern in Bezug auf öffentliche Stellen, nach 2281 Eingaben im Vorjahr. Zurückgegangen sind dabei die Fragen zum Ausländerrecht, die 2015 und 2016 besonders häufig an Burgard gerichtet wurden. Ihre Zahl lag im vergangenen Jahr wieder auf dem Niveau des Jahres 2014, also vor der Ankunft Zehntausender Flüchtlinge. Burgard stellte die Zahlen am Donnerstag vor.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!