40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » BKA: Ermittlungen wegen Medikamenten-Betrugs
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    BKA: Ermittlungen wegen Medikamenten-Betrugs

    Das Bundeskriminalamt (BKA) hat Ermittlungen gegen mehrere Pharmagroßhändler wegen Betrugs mit HIV-Medikamenten bestätigt. Federführend seien die Staatsanwaltschaften Trier, Lübeck und Flensburg, sagte eine BKA-Sprecherin am Donnerstag in Wiesbaden der dpa. Das BKA sei wegen der Dimension der Fälle und wegen der Verbindungen ins Ausland eingeschaltet worden. Nach Angaben des Radiosenders NDR Info soll deutschen Krankenkassen ein Schaden in mindestens zweistelliger Millionenhöhe entstanden sein. Die Pharmahändler hätten für das Ausland bestimmte Medikamente umverpackt und zu einem höheren Preis in Deutschland verkauft. Für nähere Auskünfte verwies das BKA an die beteiligten Staatsanwaltschaften.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!