40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Betrunkener lässt Transporter nach Unfall auf Autobahn stehen
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Betrunkener lässt Transporter nach Unfall auf Autobahn stehen

    Ein betrunkener Fahrer hat mit seinem Transporter auf der A60 bei Mainz erst rund 40 Meter Leitplanke niedergewalzt und sein Fahrzeug dann mitten auf der Autobahn einfach stehen lassen. Bei der Kollision am frühen Freitagmorgen sei das linke Vorderrad abgerissen, teilte die Polizei mit. Der 35-Jährige flüchtete zu Fuß. Die Polizei fand ihn später in seiner Wohnung, eine Messung ergab einen Alkoholwert von 1,5 Promille. Für die Aufräumarbeiten musste die A 60 in Richtung Bingen für kurze Zeit gesperrt werden, Behinderungen gab es aber laut Polizei nicht.

     

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    5°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!