40.000
Aus unserem Archiv

Bestellt, aber nicht bezahlt: Polizei fasst Betrüger

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die saarländische Polizei hatte einen international gesuchten Betrüger dingfest gemacht. Der Mann soll in großem Stil Waren bestellt, aber nicht bezahlt haben. Den Schaden bezifferten die Ermittler am Dienstag auf mehr als 114 000 Euro. Der 47-Jährige ging den Ermittlern in einer Ferienwohnung in Sankt Ingbert ins Netz. Er sitzt in Saarbrücken in Untersuchungshaft.

Den Ermittlungen zufolge orderte der Mann unter falschem Namen im Internet Kleidung, Elektroartikel und Werkzeug, die Rechnungen blieb er schuldig. Die Ware ließ er an extra gemietete Wohnungen liefern. Nach der Zustellung verschwand er. Die unbezahlten Artikel landeten meistens in Ungarn. Die Masche soll seit 2008 mindestens 400 Mal funktioniert haben. Weil der Mann einen Großteil der Taten offenbar in Bayern organisierte, waren an der Festnahme auch Polizisten aus Passau beteiligt. Im Saarland war bereits 2007 gegen ihn ermittelt worden.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

4°C - 17°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!