40.000

Behinderte treten bei Theaterfestival auf

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Behinderte und nichtbehinderte Menschen werden demnächst in Kaiserslautern gemeinsam musizieren und Theater spielen. Beim Festival «Alles muss raus!» werden in diesem Jahr rund 200 Künstler dabei sein, wie der Veranstalter, die Kaiserslauterer Lebenshilfe, am Dienstag mitteilte. Etwa 20 Ensembles werden Straßen und Plätze der Innenstadt vom 6. bis 8. August zur Bühne für Theater und Musik machen. Das Festival findet bereits zum vierten Mal statt. Es ist eine Kooperation der Lebenshilfe mit der Stadt Kaiserslautern und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz. Das musikalische Spektrum reicht von Rock bis Reggae. Dazu gibt es Straßentheateraufführungen.

Festival

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!