40.000

MainzBeck wirbt um Verständnis für Kürzungen bei Feuerwehr

dpa/lrs

Einen Tag vor der Entscheidung des rheinland-pfälzischen Landtags über die umstrittenen Kürzungen bei der Feuerwehr hat Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) um Verständnis geworben. Er werde auch weiter dafür eintreten, kleine Feuerwehren nicht zu schließen, weil in kleinen Dörfern damit Menschenleben gerettet werden könnten, sagte Beck am Donnerstag im Mainzer Landtag. Wenn aber das Land in den vergangenen Jahren über 100 Millionen Euro in diesen Bereich investiert habe, könnten zweimal hintereinander drei Millionen Euro aus der Feuerschutzsteuer in die allgemeinen Einsparungen einbezogen werden. Er warf der CDU wegen ihrer Kampagne gegen die Einsparungen vor, sie habe einen «Flächenbrand» angezündet.

Die Feuerschutzsteuer von je drei Millionen Euro soll 2012 und 2013 nicht mehr direkt der Feuerwehr zufließen. Über Mehreinnahmen aus der Feuerschutzsteuer und weniger Digitalfunk-Ausgaben soll die Summe aber fast ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 9°C
Donnerstag

1°C - 7°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-3°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!