40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Meldungen aus RLP
  • » Beck vorsichtig optimistisch bei Schlecker
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Beck vorsichtig optimistisch bei Schlecker

    Der rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck (SPD) ist nach eigenen Worten vorsichtig optimistisch, dass mehr Schlecker-Jobs als ursprünglich geplant gerettet werden können. «Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt alle Bemühungen, möglichst viele Arbeitsplätze des insolventen (Drogerie-)Unternehmens Schlecker zu erhalten», erklärte er am Montag in Koblenz. «Rheinland-Pfalz hat dazu gemeinsam mit Baden-Württemberg eine entsprechende Initiative der Länder eingeleitet mit dem Ziel, eine Transfergesellschaft zu gründen.»

    Schlecker-Filiale
    Rheinland-Pfalz: Mehr als 100 Filialen sollen schließen.
    Foto: David Ebener/Archiv - DPA

    Die Bundesländer verständigten sich am Montag grundsätzlich auf eine entsprechende Hilfe für die Schlecker-Mitarbeiterinnen. Auch die rheinland-pfälzische Arbeitsministerin Malu Dreyer (SPD) wirkte dabei mit. Bevor die 16 Länder für eine Transfergesellschaft für mehr als 11 000 Beschäftigte bürgen, solle aber ein Wirtschaftsprüfer das Konzept des Insolvenzverwalters unter die Lupe nehmen, sagte der baden-württembergische Ministerialdirektor Daniel Rousta. Die abschließende Entscheidung solle hoffentlich bei einer weiteren Zusammenkunft der Länder-Vertreter am Donnerstag erfolgen.

    Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hatte auf einer Haftung allein der Länder beharrt, wenn die Staatsbank KfW den Kredit für die Transfergesellschaft geben solle. Als notwendige Summe waren rund 71 Millionen Euro errechnet worden.

    Der DGB Rheinland-Pfalz begrüßte die Entscheidung der Länder. Die Schließung von mehr als 100 Filialen in Rheinland-Pfalz sei eine Sondersituation, die staatliches Eingreifen notwendig mache. Es sei unwahrscheinlich, dass die Bürgschaften zu tatsächlichen Zahlungen der Länder führen würden, hieß es weiter. Die Gewerkschaft Verdi in Rheinland-Pfalz geht nach eigener Aussage von weniger Filialschließungen im Land aus als ursprünglich befürchtet.

    dpa-Landesdienst
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!