40.000

MainzBeck: 200 Mails zu Sarrazin erhalten

Der rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck (SPD) hat nach eigenen Angaben bereits rund 200 Mails zum umstrittenen früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin erhalten. Die Meinungen zu dessen schlagzeilenträchtigen Migrationsthesen gingen weit auseinander, sagte der Ministerpräsident am Mittwoch in Mainz. «Manche sagen: "Raus mit allen (Ausländern)!", manche sagen: "Ihr müsst mehr tun!", manche sagen: "Es muss doch Meinungsfreiheit geben!".» Zum Ausschlussverfahren seiner Partei gegen Sarrazin wollte sich Beck nicht äußern. Der 65-Jährige war von 1991 bis 1997 Finanz- Staatssekretär in Rheinland-Pfalz.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!