40.000
Aus unserem Archiv

Baubetriebe an der Saar 2010 mit Umsatzverlust

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Baubranche an der Saar hat im vergangenen Jahr einen Umsatzverlust verbucht. Die Betriebe des Bauhauptgewerbes nahmen 2010 gut eine Milliarde Euro ein, 2,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Saarbrücken berichtete. Die Geschäfte liefen dabei im Tiefbau mit einer Umsatzzunahme um 4,6 Prozent deutlich besser als im Hochbau, wo der Vorjahreswert um 6,9 Prozent verfehlt wurde.

Von einem guten Geschäftsverlauf berichteten die Straßenbauer (plus 9,3 Prozent). Noch stärker konnten die im öffentlichen Hochbau tätigen Unternehmen zulegen (plus 38,1 Prozent). Hierfür dürften vor allem die Konjunkturprogramme zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise verantwortlich sein, hieß es. Dagegen liefen die Geschäfte im gewerblichen und industriellen Hochbau (minus 19,3 Prozent) sowie im Wohnungsbau (minus 4,3 Prozent) deutlich schlechter als 2009.

Die Zahl der im Bauhauptgewerbe Beschäftigten stieg im Jahresdurchschnitt um 2,1 Prozent auf 9 247 Personen.

dpa-Landesdienst
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!